Kleinod vor dem Umbruch

Kleinod vor dem Umbruch
Motiv: Ulrike Hartwig und Sebastian Nagel

Kleinod vor dem Umbruch:
Das Dragonerareal in Kreuzberg

Filmpremiere

Das Dragonerareal in Kreuzberg wurde seltsamerweise lange kaum wahrgenommen, obwohl es mitten in der Stadt liegt und viele unterschiedliche Gewerbebetriebe dort ansässig sind. 170 Jahre Geschichte und Veränderungen haben dort Spuren hinterlassen, die bis heute nebeneinander sichtbar sind und das Areal immer wieder neu geprägt haben.

Die Filmemacher haben das Dragonerareal über ein Jahr begleitet. Die Erzählungen der dortigen Gewerbetreibenden, Initiativen, Anwohnerinnen und Anwohner beschreiben die Vielschichtigkeit des Areals aus ihrer jeweiligen Perspektive, und was sie sich für die zukünftige Entwicklung erhoffen oder befürchten.

Jetzt steht das Dragonerareal vor seiner Umgestaltung. Unterschiedliche bis gegensätzliche Vorstellungen prallen hier auf Realitäten. Die Überlegungen der Erzählenden gehen dabei über den persönlichen Blickwinkel hinaus und befassen sich schließlich mit der Frage, wie mit den Veränderungen, die global und gesellschaftlich gesehene Stadtentwicklung möglich ist, und wie wir in Zukunft eigentlich leben wollen.

Sie können das Crowdfunding finanzierte Dokumentarfilmprojekt durch den Kauf eines Spendierhosentickets zusätzlich unterstützen.

www.kleinod-vor-dem-umbruch.de

Termine

10.07.2022 | 20:00   Tickets verfügbar

BKA Theater

Eintritt ab 5 €

Spendierhosenticket 15 €

Tickets für Kleinod vor dem Umbruch online kaufen