Barbara Thalheim

Barbara Thalheim
Foto: Rainer Maria Schulz

Barbara Thalheim
VOLL JÄHRIG

Konzert

Barbara Thalheim ist neben Bettina Wegner die bekannteste Liedermacherin der DDR. Sie veröffentlichte über 20 Schallplatten, CDs, DVDs, sowie zwei Bücher. In den 80er Jahren organisierte sie das erste Konzert von Konstantin Wecker in der DDR auf der Insel Usedom. Zudem war sie die Initiatorin des DT-64-Konzertes von Hermann van Veen im Palast der Republik 1981. 1991 eröffnete Barbara Thalheim in Wien von 20.000 Zuschauern die Wiener Festwochen mit dem Song »Auferstanden aus den Dogmen«.

Nach dem Fall der Mauer ging Barbara Thalheim für einige Zeit nach Paris, um Deutschland – ihr Deutschland – von außen zu erleben. Sie kam zurück mit dem Programm »Fremdgehen«, für dessen gleichnamige CD mit Jean Pacalet sie den Preis der Deutschen Schallplattenkritik erhielt.

Für die CD »Fière de ma grande gueule« (ihre eigenen Lieder in französischen Fassungen) erhielt sie 2002 den Preis »Coup de Coeur« in Paris.

In ihren Liedern ging und geht es immer um das Individuum, das sich bewusst dem Mainstream widersetzt.

Seit 17 Jahren arbeitet Barbara Thalheim mit einem überaus kreativen Trio aus profunden Jazzern zusammen. Musiker, die für ihre Lieder nach der jeweils besten musikalischen Umsetzung suchen: Topo Gioia an der Percussion, Felix-Otto Jacobi am Kontrabass, Rüdiger Krause an den Gitarren.

Barbara Thalheim Voc, A-Guitar
Rüdiger Krause E- und A-Guitar
Topo Gioia Percussion
Felix-Otto Jacobi Double Bass

Homepage: www.barbara-thalheim.de

Termine

27.09.2018 | 20:00   Tickets verfügbar

BKA Theater

Eintrittspreise
ab 23,00 € in Reihe (Kategorie 2)
ab 27,00 € am Tisch (Kategorie 1)

Informationen zu Ermäßigungen und den Saalplan finden Sie hier

Tickets für Barbara Thalheim online kaufen