Yonghee Kim

Yonghee Kim
Foto: Promo

Unerhörte Musik:
Berlin-Rheinsberger Kompositionspreis – Preisträgerkonzert »Androgynie«

Zeitgenössisches Konzert

Mit ihrer einzigartigen Struktur ist sie nicht nur fester Bestandteil des Berliner Musiklebens, sondern genießt als erste Adresse für das aktuelle Musikschaffen einen hervorragenden Ruf über die Grenzen der Stadt und Deutschlands hinaus.

Am 11. April um 20:30 Uhr:

Frank Gutschmidt Klavier
Theo Nabicht Klarinette, Bassklarinette
Nathan Plante Trompete
Natalia Pschenitschnikova Mezzosopran
Jean-Claude Velin Viola

Berlin-Rheinsberger Kompositionspreis – Preisträgerkonzert »Androgynie«
Olga Rayeva
(2016) | Yonghee Kim (2015)

Werke von Hana Ajashvili, Yonghee Kim, Olga Rayeva, Mehdi Hosseini, Helmut Zapf und Olga Rayeva

»Wir haben unser Programm »Androgynie« genannt. In diesem Programm stellen wir die Frage: was eigentlich »männlich« und was »weiblich« in der Musiksprache ist – in Ideen (Ähnlichkeiten und Unterschiede), in der Vision und Interpretation des Timbres oder in der Gestik?« (Olga Rayeva)

Homepage: www.unerhoerte-musik.de

Termine

11.04.2017 | 20:30  Tickets verfügbar

BKA Theater

Eintrittspreise
13,00 € Euro, ermäßigt 9,00 €

Tickets für Unerhörte Musik online kaufen