• Ades Zabel & Company ab 26.11. Wenn Ediths Glocken läuten, Vol. 11
  • Sigrid Grajek 24. & 25.12. um 18 Uhr / 26.12. & 01.01. um 20 Uhr Claire Waldoff-Abend
  • Schneewittchen 24. & 25.12. um 22 Uhr Schwarze Weihnacht
  • Ades Zabel & Company ab 27.12. Hallo 2015 – mit Edith ins neue Jahr
  • Tante Polly 11.01. Schiff Ahoi am Kamerunkai
  • Kay Ray & Band 14.01. Clubsesselorchideen
  • Marcus Jeroch 21.–25.01. SEH QUENZEN
  • Steglitz 28.01. Anorektische Schwäne
  • Denis Fischer 29.01. Club 27
Ades Zabel & Company1 Sigrid Grajek2 Schneewittchen3 Ades Zabel & Company4 Tante Polly5 Kay Ray & Band6 Marcus Jeroch7 Steglitz8 Denis Fischer9

Ades Zabel & Company:

19.–21. & 23. Dezember

Wenn Ediths Glocken läuten

Ein Urlaub in den Wintermonaten ist für Edith Schröder nicht drin – nicht nur weil sie als Hartz VIII-Empfängerin den heimatlichen Problembezirk gar nicht verlassen darf, sondern vor allem, weil pünktlich zum ersten Advent wieder Millionen Menschen an den Toren der Theaterkassen rütteln, um die heissbegehrten Tickets für den Neuköllner Weihnachtstraum zu ergattern, den Edith alljährlich mit ihren besten Freundinnen im BKA-Theater ausrichtet.

... weitere Informationen

Theatersport Berlin:

22. & 29. Dezember

Das Special

Jeden letzten Montag im Monat gibt es eine Show-Special mit Sonderthemen und Stargästen.

Der Jahresrückblick

Wie war Ihr Jahr 2014? Was war der große Knaller des Jahres? Worüber haben Sie am meisten gelacht? Was hat Sie zutiefst berührt? Haben Sie alles erreicht, was Sie sich vorgenommen haben? Welche Vorhaben wurden auf's nächste Jahr verschoben ...

... weitere Informationen

Sigrid Grajek:

24.–25. Dezember, 18 Uhr
26. Dezember, 20 Uhr

Claire Waldoff – Ich will aber gerade vom Leben singen …

Sigrid Grajek sieht in Claire Waldoff die »Urmutter aller Kabarettistinnen«.

Entsprechend leidenschaftlich bringt die Schauspielerin die Lieder und das Leben der bemerkenswerten Diseuse auf die Bühne, indem sie in die Figur Claire Waldoff schlüpft, um diese singen, spielen und erzählen zu lassen, wie ihr der Schnabel gewachsen ist.

... weitere Informationen

Schneewittchen:

24.–25. Dezember, 22 Uhr

Schwarze Weihnacht

Ein genialer Augenblick - Schneewittchen akustisch!

Wenn das Pathos die Realität küsst, Stimmgewalt ihres gleichen sucht, die Ruhe dem Sturm weicht, dann steht das real gewordene Märchen auf der Bühne:
Schneewittchen, das sind Marianne Iser, die Sängerin mit der wilden schwarzen Mähne und Thomas Duda, der bleiche Tastenmann.


... weitere Informationen