07.07.2021

Öffentlicher Spielbetrieb

Liebes Publikum,

endlich können wir wieder öffnen – das freut uns wahnsinnig nach dieser unendlich erscheinenden, publikumslosen Zeit.

Vorverkauf & Bürobetrieb

Unsere Vorverkaufskasse ist ab dem 01. Juli 2021 wieder geöffnet, in den Monaten Juli und August allerdings nur an den Spieltagen von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Bei allen Fragen rund um Ticketerstattungen senden Sie uns am besten eine E-Mail an tickets@bka-theater.de.

Gutscheine

Aktuelle Gutscheine gelten bis Ende 2022, auch wenn ein anderes Datum draufsteht – bei Problemen mit der Einlösung im Webshop wenden Sie sich bitte per E-Mail tickets@bka-theater.de an uns.

Solibeiträge

Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten (Spendenquittungen sind möglich), können Sie auch einen Solibeitrag auf unser Konto überweisen:

Die Theaterexperten gGmbH
IBAN: DE84 1009 0000 7277 0910 08
Verwendungszweck: Solibeitrag BKA

Zum Hygienekonzept

im Folgenden finden Sie die wichtigsten Eckpunkte für Ihren Theaterbesuch:

• Bei Krankheitszeichen einer Atemwegsinfektion wie Husten, Schnupfen oder Fieber dürfen Sie das Theater nicht betreten.

• Im BKA gilt die sogenannte 3-G-Regel, das heißt Sie müssen genesen, geimpft oder getestet sein, um das Theater besuchen zu dürfen:

Als GEIMPFT gelten Gäste, die alle für den vollständigen Impfschutz notwendigen Impfdosen erhalten haben – für sie besteht ab dem 15. Tag nach Verabreichung der letzten Impfdosis keine Testpflicht mehr.

Als GENESEN gelten Personen, wenn der positive PCR-Test mind. 6 Monate und das Verabreichen einer Impfdosis 14 Tage zurückliegt; oder wenn der positive PCR-Test mind. 28 Tage bis max. 6 Monate zurückliegt.

Als GETESTET gelten alle
1. durch einen Negativ-Nachweis (nicht älter als 24 Stunden) über einen Schnell- oder PCR-Test, ausgestellt durch ein Testzentrum;

2. durch einen Negativ-Nachweis (nicht älter als 24 Stunden) über einen Schnell- oder Selbsttest unter Aufsicht, ausgestellt durch den/die Arbeitgeber:in oder

3. mittels Durchführung eines zur Selbstanwendung zugelassenen SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltests unter Aufsicht des Betriebspersonals mit negativem Ergebnis.

Ein geeigneter Nachweis über das negative Testergebnis ist vorzulegen, die erforderlichen Angaben sind Vor- und Nachname der getesteten Person, Geburtsdatum, Datum und Uhrzeit der Durchführung des Tests, Name des Tests und des Testherstellers, Testergebnis sowie die Unterschrift der Stelle, die den Test durchgeführt hat.

Falls Sie alles gar nicht geschafft haben, bieten wir die Durchführung eines Selbsttests unter Aufsicht im Theater an.

• Benutzen Sie den Aufzug nur einzeln oder gemeinsam mit Mitgliedern Ihres Haushalts. Sofern Sie körperlich fit sind, wählen Sie am besten die Treppen.

• Halten Sie während Ihres Aufenthaltes im Theater mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen, und nutzen Sie die markierten Wartepositionen bei der Bildung von Warteschlangen. Beachten Sie auch unsere Lenkung der Besucherströme.

Desinfizieren Sie sich am Eingang die Hände.

• Tragen Sie im Theater eine Mund-Nasen-Schutzmaske (mindestens eine „medizinische“, besser eine „FFP II“-Maske), die Sie nur am Sitzplatz abnehmen dürfen.

• Verzichten Sie bitte auf Händeschütteln oder Umarmungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen oder verabschieden.

• Halten Sie sich an die Hust- und Niesetikette. Halten Sie die Hände bitte vom Gesicht fern; vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.

Sie werden platziert. Behalten Sie Ihren Sitzplatz für die Dauer des Theaterbesuchs. Ein Zusammenschieben der Plätze ist leider nicht gestattet.

• Loggen Sie sich per Anwesenheits-App ein oder tragen Sie alle erforderlichen Angaben in die an Ihrem Platz ausliegende Anwesenheitsdokumentation ein – wir sammeln diese ein und vernichten Ihren Zettel nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von vier Wochen.

• Sie können die Toiletten auch während der Vorstellung aufsuchen. Waschen Sie sich mindestens 20 Sekunden Ihre Hände mit Wasser und Seife.

Den Anweisungen unseres Personals ist bitte jederzeit Folge zu leisten.

• Bei unverbesserlichen Verstößen gegen unsere Schutz- und Hygienestandards müssen wir leider von unserem Hausrecht Gebrauch machen.



Es freut sich sehr auf ein Wiedersehen

Ihr Team der Berliner Kabarett Anstalt